Unser Standort

Die Christliche Missionarische Gemeinschaft International (CMGI-S) e. V.,  die das südwestliche Grenzgebiet Deutschlands (nämlich das Saarland, und die Rheinland-Pfalz) sowie das französische Departement Moselle umfasst, ist eine Landesvertretung des Werks CMGI DEUTSCHLAND, das selbst Bestandteil eines großen missionarischen evangelischen Werks mit dem Namen Christliche Missionarische Gemeinschaft International ist (auf Englisch : Christian Missionary Fellowship International in Kurzform CMFI).

Vertreten derzeit in mehr als 116 Nationen auf den 6 Kontinenten des Planeten siedelt die CMGI Gemeinden an und hilft Männern, Frauen und Kindern bei der Entfaltung der  Persönlichkeit, die Jesus allen anbietet, die ihn ernsthaft annehmen.

Wie überall, wo unser Werk in der Welt vertreten ist, verfolgen wir als CMGI Saarbrücken & Co und vor allem als örtliche Gemeinde in Saarbrücken das gleiche Ziel, sprich: das normale christliche Leben führen, damit wir zu Vorbildern werden und Jünger machen, wie der Herr uns damit in Matthäus 28:19-20 beauftragt hat.

Unsere Aktivitäten gehen im Wesentlichen um Gebetszeiten, Lehren und um die Jüngerschaft sowie  die Evangelisation. Diese verschiedenen Aktivitäten werden in mehreren Treffen eingeteilt, die turnusmäßig wochentags stattfinden.

Die Hauskreise: Das sind Orte von brüderlicher Gemeinschaft, Austausch und Gebet für die bestimmten Bedürfnisse deren Mitglieder. Es geht auch hier um Treffen, die das Ziel verfolgen, einerseits den Neubekehrten die Grundlagen des christlichen Lebens beizubringen und andererseits die Heiligen zu ermahnen, damit jeder im Glauben gestärkt wird. Der Zeitpunkt dieser Treffen variiert generell je nach Ort wie  auf der Homepage angegeben.

Der Sonntagsgottesdienst: Das ist die Gottesverehrung, die sonntags ab 11 Uhr in unserem Hauptzentrum in Saarbrücken stattfindet. Es geht vor allem um wunderbare Zeiten von Lobpreis, Zeugnis, Ermahnung und brüderlicher Gemeinschaft.

Gebetsabend und Wächtergebet: Treffen, über die  Gebete für die Erfüllung der Vision des Werks und die Bedürfnisse der Gemeinde und deren Mitglieder gesagt werden. Mittwochs finden die Gebetsabende von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr statt und die Wächtergebete nach einem im Voraus festgelegten Termin einmal im Monat. Das sind auch Zeiten, in denen das Abendmahl genommen wird. Der Treffpunkt dieser Gebetszeiten ist unser Hauptzentrum in Saarbrücken. Für diejenigen, die nicht persönlich vor Ort sein können, besteht die Möglichkeit, sich per Telefon- oder Videokonferenz anzuschließen.

Seminare-Auszeiten: Das sind Lehrzeiten mit jeweils bestimmten Themen, die über  einen   Tag oder mehrere Tagen stattfinden. Die Auszeiten finden entweder auf regionaler oder auf nationaler Ebene statt. Die nationalen Auszeiten umfassen alle Gemeinden der CMGI in Deutschland. Sie werden generell zweimal im Jahr veranstaltet. Unter diesen findet die bekannteste am Osterwochenende jedes Jahr statt.

Evangelisation: Gemäß dem Gebot Gottes uns gegenüber als Kinder Gottes in Matthäus 28:19-20 gehen die Geschwister regelmäßig aus, um das Evangelium zu verkünden. Daneben gibt es Sonderevangelisationszeiten bzw. Evangelisationskampagnen, über die Gemeinde massiv evangelisiert. Diese Evangelisationskampagnen, die monats- bzw. quartalsweise in verschiedenen Orten organisiert werden, sind tatsächlich die Gelegenheit für uns der größtmöglichen Anzahl von Personen das Evangelium auf direktem Wege zu verkünden. Des Weiteren werden diese günstigen Zeiten verwendet, um unsere christliche Literatur u.a. unsere Bücher und Traktate zu verteilen.

Der Kindergottesdienst: Die Kinder nehmen einen besonderen Platz in dem Werk ein, denn sie sind die Zukunft von morgen. Darum lassen sich die Kinder der Gemeinde jeden Sonntag dienen. Während dieser Zeiten nehmen sie sich zuerst Zeit um gemeinsam zu spielen oder zeichnen. Dann werden sie über das Wort Gottes gelehrt. Zu diesem Zweck verwenden wir als grundlegendes Lehrmaterial die Bibel und weitere verfügbare christliche Bücher für Kinder. Am Ende des Gottesdiensts halten die Kinder sehr häufig einen Vortrag über das, was sie gelernt haben. Außerdem lernen sie, zu basteln und nehmen an Aktivitäten teil, die als Ziel haben, ihre Kreativität anzuspornen.

Der Sondergottesdienst für Teenager: UNSERE MISSION: Teenager zu Jüngern CHRISTI machen und für deren vollkommene Entfaltung (Geist, Seele und Körper) beitragen.

Wie die Kinder nehmen die Teenager einen besonderen Platz in unserem Werk ein, denn sie sind auch die Zukunft von morgen. Darum findet jeden Sonntag einen Sondergottesdienst für Teenager in unserer Gemeinde statt. Das ist die Gelegenheit für uns, über das Wort Gottes mit ihnen zu teilen, indem wir uns  besonders mit ihren Bedürfnissen im Alltag als Teenager auseinandersetzen. Daneben erfolgen andere monatliche Treffen, um den Teenagern unseres Standorts zu erlauben, mit den anderen Jugendlichen unseres Werks in Deutschland zusammen auszutauschen. Über diese Treffen werden Themen wie Freundschaft, Kunst, usw., die die Teenager selbst vorschlagen, besprochen. Zuletzt bieten wir auch an für unsere Jugendlichen Ausreise bzw. Ausflüge unter Aufsicht von Erwachsenen, örtliche Auszeiten, Lernworkshops oder Nachhilfe, um sie ebenfalls auf ihrem akademischen Weg zu begleiten und unterstützen.

Unser Newsletter Abonnieren

Unser Newsletter Abonnieren

Tragen Sie sich in unsere kostenlose Mailingliste ein, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Herzlich Glückwunsch, das Abonnement war erfolgreich!